Nele

Nele

Zertifizierte Yogalehrerin

Zitat

Die Reise ins Yoga begann bei Nele mit einem traditionellem 10-Stunden-Yogakurs. Danach dauert es zunächst ein Jahr bis sie sich dem Yoga wieder widmete - mit einer 30 Tage Yoga Challenge in der Prüfungsphase des Studiums. Dabei bemerkte Nele nicht nur einen schnellen Fortschritt und viel Spaß am Yoga, sondern fand gleichzeitig und ganz nebenbei ihren perfekten Ausgleich zum Unialltag.

Von ihrer Intuition und ihrem Herzen geleitet, unternahm Nele ein halbes Jahr später eine Reise nach Indien, um dort ihre Yogalehrer-Ausbildung bei Akhanda Yoga zu machen. Zunächst nur mit dem Ziel, Yoga von Grund auf richtig zu erlernen und zu verstehen. Es war die erste große Reise in eine fremde Kultur und gleichzeitig eine Reise nach innen und zu den Wurzeln des Yoga. Unter Anleitung von ihrem indischen Lehrer Yogrishi Vishvketu und mit Einflüssen des traditionellen indischen Lebens im Ashram, war diese Zeit so prägend für Nele, dass sie sich letztlich auch dafür entschloss, Yoga selbst zu unterrichten.

Seitdem ist das Reisen als Yogalehrerin eine Art Lernen und Einsammeln von ursprünglichen Informationen, um das mitgebrachte Wissen dann wiederum in ihren Stunden mit ihren Teilnehmern teilen zu können. Nele unterrichtet traditionelles Hatha Yoga mit viel Leichtigkeit und Spaß sowie vielen Atemübungen. "Mein Ziel ist es, dich zurück zu deiner Mitte, deiner wahren Natur zu bringen. Denn die ist friedlich, glückselig, verspielt und angstfrei."